Startseite · Artikel · Diskussions Forum · Chat · Web Links · Registrieren · ImpressumSamstag, September 21, 2019
Navigation
Startseite
Artikel
Gedenksteine
In Memoriam
Todesfall - Was tun?
Trauerverse-, -Sprüche
Kondolenzbriefe
Diskussions Forum
Chat
Web Links

Seite empfehlen
Artikel einsenden
Gedenkstein setzen
Nachruf schreiben
Link einsenden

AGB
Datenschutz
Kontakt
Impressum
Artikel-Kategorien
Entschlafenenwesen (12)
Formalitäten in Trauer (3)
Glaubenserlebnisse (14)
In Memoriam (58)
Kondolenzbriefe (1)
Memento (7)
Sterbebegleitung (2)
Tod eines Kindes (10)
Trauerbegleitung (11)
Trost in Trauer (60)
User Online
Gäste Online: 1
Keine Mitglieder Online

Registrierte Mitglieder: 485
Neustes Mitglied: Schotti
Gedenken an meinen Vater
Lieber Papa,

nun ist es wieder soweit, und dein Todestag jährt sich nun schon das 12te mal.
12 lange Jahre die. ohne dich waren.
Du bist über Nacht gegangen, so wie du es immer wolltest.
Abends hast du deinen Enkeln noch versprochen mit ihnen am anderen Tag Fußball zu spielen.
Dieses Versprechen konntest du nicht mehr einhalten.

Jeden morgen habe ich an dich denken müssen, nur an diesem bestimmten morgen nicht.
Und dann kam der Anruf und ich wusste schon, als ich zu Telefon ging, das du gestorben warst, weil ich dich einfach vergessen habe.
Aber ich weiß, für dich war es eine Erlösung. Nun konntest du endlich deine Ruhe haben.
Da war nun niemand mehr, der dich herumkommandiert hat, niemand mehr, der dich bevormunden wollte. Du, ja du hast es geschafft.

Papa, du warst der einzige, mit dem ich reden konnte, du warst immer für mich da.

Wie hast du dich gefreut, als Mathias zur Welt kam.
Ihr ward immer ein Herz und eine Seele. Was habt ihr Beiden zusammen für Unsinn gemacht. Ihr ward euch darin immer einig.
Jeden Tag hast du mit ihm deinen Milchreis geteilt, obwohl er erst ein paar Tage alt war. Jeden Tag bist du als stolzer Opa mit ihm spazieren gegangen. Jeden Tag hast du dir etwas Neues einfallen lassen. Du warst ihm ein großes Vorbild.

Du hast mir immer das Gefühl gegeben, dass ich was Wert bin. Nur du alleine. Und dafür möchte ich dir Danken.
Du warst zwar nicht mein leiblicher Vater, aber für mich warst du immer mein Papa, und meine einzige Bezugsperson.

Ich und Mathias möchten dich von hier aus nun ganz lieb Grüßen und dir für alles Danken.

In liebe deine Tochter und dein Enkel
Suche in trauerkreis.de

in
News
Artikel
Forum
Gast
Benutzername

Password

Speichern



Password verloren?
Letzte Artikel
Für meine Großmütter
was tun als Lebensge...
Alle Plätze leer
Das Wesentliche blei...
Erster Schultag mein...
Shoutbox
Zum Posten bitte einloggen.

Noch keine Nachrichten.
Copyright © 2005-2015