Startseite · Artikel · Diskussions Forum · Chat · Web Links · Registrieren · ImpressumSamstag, September 21, 2019
Navigation
Startseite
Artikel
Gedenksteine
In Memoriam
Todesfall - Was tun?
Trauerverse-, -Sprüche
Kondolenzbriefe
Diskussions Forum
Chat
Web Links

Seite empfehlen
Artikel einsenden
Gedenkstein setzen
Nachruf schreiben
Link einsenden

AGB
Datenschutz
Kontakt
Impressum
Artikel-Kategorien
Entschlafenenwesen (12)
Formalitäten in Trauer (3)
Glaubenserlebnisse (14)
In Memoriam (58)
Kondolenzbriefe (1)
Memento (7)
Sterbebegleitung (2)
Tod eines Kindes (10)
Trauerbegleitung (11)
Trost in Trauer (60)
User Online
Gäste Online: 2
Keine Mitglieder Online

Registrierte Mitglieder: 485
Neustes Mitglied: Schotti
Ich werde bald Jesum sehen
Dieses Erlebnis erwähnte einer unserer Priester in seinem Dienen vor nicht allzu langer Zeit:
Priester O. war noch nicht lange im Amt und unser Hirte gab ihm den Auftrag, dem langjährigen Vorsteher und Evangelisten der Gemeinde das Abendmahl nach Hause zu bringen. Ich muß erwähnen, daß dieser Gottesknecht aufgrund seiner Krebserkrankung im Sterben lag. Er wurde sozusagen für seine letzten Lebenstage noch nach Hause entlassen. Priester O. war sehr bange zu Mute: Einem Sterbenskranken das Abendmahl bringen, welche Worte soll er sagen? Er hatte ja diesbezüglich noch keine Erfahrungen gemacht. Er machte sich mit etwas bangem Herzen auf den Weg und wurde mit großer Freude von seinem langjährigen Vorsteher - er kannte ihn ja von Kindesbeinen an - begrüßt. Natürlich merkte der Evangelist in Ruhe, daß dem jungen Priester sozusagen die Worte fehlten. Er meinte dann, "Ach O., weißt Du was ich bald werde?". Unser junger Priester schaute ihn etwas verdutzt an. "Ich werde bald Jesum sehen und darauf freue ich mich". Unser Priester meinte in seinem Dienen, daß nicht er den Kranken stärkte, sondern, daß er gestärkt aus dieser Begegnung gegangen war.
Erwähnen möchte ich noch, daß ein Diakon in Ruhe der Ehefrau des Sterbenskranken einen wunderschönen, gelben Rosenstrauß überreichte mit der Bitte, ihm den Kranken an das Bett zu stellen und schöne Grüße auszurichten. Dieser Strauß hielt genau 14 Tage und als der Evangelist in Ruhe heimging, genau an diesem Tag verwelkten die Blumen.
Suche in trauerkreis.de

in
News
Artikel
Forum
Gast
Benutzername

Password

Speichern



Password verloren?
Letzte Artikel
Für meine Großmütter
was tun als Lebensge...
Alle Plätze leer
Das Wesentliche blei...
Erster Schultag mein...
Shoutbox
Zum Posten bitte einloggen.

Noch keine Nachrichten.
Copyright © 2005-2015